> Home > Lexikon > T > Trinkwasser
Trinkwasser
Datum 11/02/2009 15:09  Autor webmaster  Hits 4101  Sprache Global

Wasser das Lebenselixier Nummer eins auf unserer Erde. So besteht der menschliche Körper und alle anderen Lebewesen, bis zu 55 bis 70 % aus Wasser. Mensch und Tier benötigen Flüssigkeit für die Zellen und die meisten Stoffwechselvorgänge. Um Unterversorgung und dehydrieren zu vermeiden, sollte jeder 2 bis 3 Liter Wasser am Tag trinken.




In Deutschland macht man sich über sauberes Trinkwasser keine Gedanken, im Gegenteil ist wird als  eine Selbstverständlichkeit angesehen. Obwohl das Trinkwasser aus der Wasserleitung Trinkwasserqualität hat, wird nicht ausschließlich zum trinken verwendet, sondern auch zum Wäschewaschen, Körperpflege, Abwaschen und zum Kochen.

Wir Deutschen sind Weltmeister im Wasser sparen und so Verbraucht jeder Bundesbürger rund 130 Liter Trinkwasser pro Tag. Wenn man da andere Länder sieht, sind diese Regelrechte Wasserverschwender. So werden z.b in Japan und den USA rund 250 – 280 Liter pro Kopf und Tag Verbraucht.

Die Qualität und Inhaltstoff Anteile im Trinkwasser sind fest in der Trinkwasserverordnung verankert.


Diese besagt:

Der Konsum oder die Verwendung von Trinkwasser darf die menschliche Gesundheit nicht gefährden. Außerdem muss das Trinkwasser frei von Krankheitserregern und chemischen Stoffen sein, die in menschlichen Körper Krankheiten verursachen können. Das Trinkwasser muss folglich farblos, klar, kühl, geruchlos und geschmacklich einwandfrei sein dadurch zum Genuss anregen.  Trinkwasser sollte eine Mindestkonzentration an Spurenelementen und Mineralstoffen enthalten. Weiterhin darf das Trinkwasser trotz des Mineralstoffgehalts keine übermäßigen Korrosionsschäden am Leitungsnetz hervorrufen und sollte in genügender Menge mit ausreichendem Druck zur Verfügung stehen.

Unser Trinkwasser wird von Region zu Region aus Unterschiedlichen Quellen gewonnen. Im Norden reichen teilweise die Grundwasservorkommen aus, um die Bevölkerung mit ausreichend Trinkwasser versorgen zu können. Im Süden Deutschlands ist die Bevölkerungsdichte um ein vielfaches höher und somit müssen andere Quellen zusätzlich für die Trinkwasserversorgung herangezogen werden. 

Das Trinkwasser wird zu 80 % aus Grundwasser gewonnen und der übrige Teil des Trinkwassers besteht aus 7 % Talsperrenwasser, 6 % Uferfiltrat, 3 % Seewasser und 1 % Flusswasser.



Es gibt keine Kommentare.
Userbereich
Hallo Gast
IP-Adresse: 54.80.132.10

Benutzername
Passwort
Top Downloads
Umfrage
Was halten Sie von Wasserspendern?
Super Sache
Gut
geht so
Muss nicht sein
Wasserspender Hailaits mit Sparpotential
Partner