> Home > Lexikon > W > Wasserpreise
Wasserpreise
Datum 31/07/2010 21:38  Autor webmaster  Hits 2205  Sprache Global
Wasser aus der Wasserleitung ist in Deutschland so teuer wie nirgendwo anders auf der Welt. Gewerbliche Kunden zahlen in Deutschland an die Wasserwerke bei einer Abnahmemenge von 10.000 Kubikmeter Wasser/ Jahr 1,91 Euro/ Kubikmeter ohne Mehrwertsteuer.

Wasser Preisvergleich

Deutschland

1,91 Euro/ Kubikmeter

Belgien

1,87 Euro/ Kubikmeter

Frankreich

1,27 Euro/ Kubikmeter

Australien

1,01 Euro/ Kubikmeter

USA

0,47 Euro/ Kubikmeter

 

Ein Grund für die hohen Kosten des Trinkwassers in Deutschland ist, dass Wasser dient auch als Einnahmequelle für die öffentlichen Kassen. Außerdem werden auch enorme Anstrengungen unternommen die Trinkwasserverordnung einzuhalten.

Die Wasserpreise sind Deutschlandweit nicht einheitlich, sondern sind von Stadt zu Stadt verschieden. Die unterschiedlichen Wasser und Abwasserpreise, können sie der Liste entnehmen.

 

Stadt

Wasserpreis

Abwasserpreis

Lübeck

1,73 Euro/ Kubikmeter

2,55 Euro/ Kubikmeter

Berlin

2,21 Euro/ Kubikmeter

2,56 Euro/ Kubikmeter

Erfurt

2,14 Euro/ Kubikmeter

2,53 Euro/ Kubikmeter

Düsseldorf

1,73 Euro/ Kubikmeter

1,52 Euro/ Kubikmeter

München

1,42 Euro/ Kubikmeter

1,56 Euro/ Kubikmeter

 

Die Unterschiedlichen Trinkwasserpreise und Abwasserpreise kommen teilweise durch hohe Investitionskosten, die teiweise durch die Wiedervereinigung zu Stande kamen. Marode und Alte Rohrleitungen aus Blei müssen Stück für Stück ausgetauscht werden. Auch geografische Schwierigkeiten ob in Ländliche oder Ballungsgebieten Wasser zu gewinnen, oder ein größerer Aufwand Abwasser zu behandeln, können die Preise verändern. In Ballungsgebieten ist der Wasserverbrauch höher und Transport und Beschaffung steigen in dei Höhe.

 

Ebenfalls gehen Experten davon aus, dass durch den mangelnden Wettbewerb einige Wasserwerke die Verbraucher abzocken. Leider hat der Verbraucher beim Wasserpreis keine Vergleichs und Auswahlmöglichkeiten wie bei Gas und Strom. Die dazuführende Monopolstellung und der fehlende Wettbewerb, machen Preisunterschiede von teilweise 100 Prozent möglich.

 

Die Behörden sind zwar aufgerufen den Wasserpreis zu kontrollieren, aber dieser ist nur schlecht nachvollziehbar, da die Wasserwerke arbeiten noch dem Kosteneckungsprinzip, Gesamtheit aller kosten plus Gewinn.

 

Es gibt keine Kommentare.
Userbereich
Hallo Gast
IP-Adresse: 54.198.103.13

Benutzername
Passwort
Top Downloads
Umfrage
Was halten Sie von Wasserspendern?
Super Sache
Gut
geht so
Muss nicht sein
Wasserspender Hailaits mit Sparpotential
Partner