> Home > Lexikon > C > Chlorid
Chlorid
Datum 19/03/2009 10:57  Autor webmaster  Hits 9470  Sprache Global

Chloride sind chemische Verbindungen.

Das wohl bekannteste Chlorid ist das Natriumchlorid auch Kochsalz genannt.

 

Chloride im Wasser haben mehrere Ursprünge, zum einen können sie aus Gesteinsauswaschungen durch den langen abfließen durch die Bodenschichten und zum anderen kann ein hoher Chloridanteil von der Landwirtschaft wie Kunstdünger und vom Abwasser her stammen.





Die Trinkwasserverordnung sieht hier einen Grenzwert von 250 mg/ Liter Trinkwasser vor.

 

Ganz im Gegensatz zu der Weltgesundheitsorganisation die sieht einen Grenzwert von 0,35 mg/ Liter Trinkwasser vor.

 

Letztendlich sind zu hohe Chloridwerte auf die Landwirtschaft durch Düngemittel und Abwasser zurück zu führen.

In den seltensten Fällen, haben erhöhte Chloridwerte Geologischen Ursprung durch die den Fluss des Grundwassers durch die Gesteinsschichten.

 


Es gibt keine Kommentare.
Userbereich
Hallo Gast
IP-Adresse: 54.196.5.6

Benutzername
Passwort
Top Downloads
Umfrage
Was halten Sie von Wasserspendern?
Super Sache
Gut
geht so
Muss nicht sein
Wasserspender Hailaits mit Sparpotential
Partner