> Home > Artikel > Hygiene > Wasserspender Hygiene
Wasserspender Hygiene
Datum 09/02/2009 16:17  Autor webmaster  Hits 8196  Sprache Global

Auf die Hygiene bei  Wasserspender ist großes Augenmerk zu setzen. Denn schließlich, handelt es sich um ein Lebensmittel Wasser, das aus Wasserspendern gezapft wird.

Vor allem der Wasserspender Nutzer sollte da ganz besonderes Augenmerk auf die Hygiene haben.


Über Wasserspender und Watercooler und dessen Hygiene wurde in der Vergangenheit viel informiert und eine Meldung jagte die andere. Aber auf die Idee, über den Richtigen Umgang mit Wasserspendern aufzuklären kam niemand.

 

An erster Stelle muss stehen, wie diese Keime in den Wasserspender gelangen bzw. ins Wasser.

Das Problem sind offene Auslaufhähne an den Wasserspendern, dass heißt Auslaufhähne die sichtbar am Wasserspender herausragen und mit den Fingern zu berührt werden können.

 

Wasserspender HygieneDa jeder Mensch eine andere Handflora hat und auch einige Menschen einen anderen Bezug zu Hygiene haben, können sich die Keime die sich auf der Hand des Menschen befinden an den Auslaufhahn übertragen. Diese Keime, können sich dann sogar entgegengesetzt der Fließrichtung ausbreiten und vermehren.

 

Gerade bei Wasserspenderstellplätzen mit viel Kunden und Gästeaufkommen ist auf die Auswahl des richtigen Wasserspendermodells genau zu achten.

 

Denn kleine Kinder die von Natur aus alles erforschen und entdecken wollen, müssen einfach alles anfassen und diese Auslaufhähne laden gerade dazu ein und wenn dazu das Wasser noch läuft ist das für jedes Kind ein tolles Erlebnis. Aber gerade hier liegt die Gefahr, durch dieses spielen und der aus einem Stück bestehende Hahn mit Auslauf, ist ideal für das Kontaminieren des Wassers im Wasserspender.

 

Gerade hier ist auch der Wasserspender Nutzer gefragt, der dafür sorge zu tragen hat, dass der Wasserspender regelmäßig von außen gereinigt wird. Oder er macht einen Speziellen Vertrag mit seinem Wasserlieferanten, der alle zwei Tage kommt und den Wasserspender Reinigt.

 

Auch sollte die Wassergallone spätestens 14 Tage nach dem öffnen verbraucht oder ausgetauscht werden.

Das auch kein Problem darstellen sollte, da jeder Mensch rund zwei Liter Wasser am Tag trinken soll.

Auch wenn nur zwei Personen sich einen Wasserspender Teilen und jeder einen Liter Wasser am Tag trinkt, ist die Gallone mit 18,9 Liter Inhalt nach neun tagen leer. Wenn man jetzt die Rechnung mit viel Kundenverkehr rechnet, so ergibt sich aus einer 18,9 Liter Wassergallone rund 95 Füllungen Becher a 200 Milliliter, das und hochgerechnet gerade mal sieben Besucher innerhalb von zwei Wochen.

Im Forum könnt ihr auch darüber Diskutieren.



Es gibt keine Kommentare.
Userbereich
Hallo Gast
IP-Adresse: 23.20.120.3

Benutzername
Passwort
Top Downloads
Umfrage
Was halten Sie von Wasserspendern?
Super Sache
Gut
geht so
Muss nicht sein
Wasserspender Hailaits mit Sparpotential
Partner